Veganes Curry mit Blumenkohl und Broccoli

This post is also available in: English

Share the love
  • 44
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    44
    Shares

Herzhaftes veganes Curry – du stehst auf Curry, dann probiere dieses leckere Curry mit Blumenkohl und Broccoli aus. Mit all den aromatischen Gewürzen ist es nicht nur perfekt für gemütliche Abende oder sich an kalten Tagen zu wärmen, es ist ein klassisches Wohlfühlessen, welches du in Handumdrehen zauberst. Bei diesen Cremige Kichererbsen, mit geröstetetn Blumenkohl und Broccoli gepaart mit dem Gewürzerlebnis des Curry wird es nicht nur bei einem Teller bleiben. vegan | vegetarisch | milchfrei | lactosefrei | glutenfrei | ölfrei 

Veganes Curry ein wahres Geschmackserlebnis

Dieses vegane Curry nutzte ich meine eigene Currymischung und darüberhinaus Kurkuma. Daher hat es die schöne kräftige gelbe Farbe, welches einfach stimmungsaufhellend wirkt. Ich besitze sehr viele Gewürze und habe grundsätzliche alle Gewürze zur Hand um mir ein eigenes Currymix herzustellen.  In Currygewürzmischungen kannst du folgende Gewürze finden: Koriander, Kurkuma, Paprika, Ingwer, Kreuzkümmel, Senfkörner, Sellerie, Piment, Knoblauch, Kümmel,Meersalz, Liebstöckel. Du kannst für dieses vegane Curry eine gekaufte Mischung nutzen, oder wie ich es mache eine selbst kreieren. 

Nutze verschiedene Gemüse für das vegane Curry

Damit auch dieses vegane Curry abwechslungsreich bleibt, kannst du ganz einfach, das Gemüse austauschen. Z.B. für Saisonale und Regionale Gemüsesorten die du gerade findest. Ich mache gerne das Grundrezept und variiere mit dem Gemüse. Dieses vegane Curry bereitete ich mit Blumenkohl, Broccoli, Kichererbsen und Tomaten zu. Du kannst z.B. Paprika, Bohnen, Zucchini verwendet. 

Du wirst das Curry mögen. Es ist: 

  • einfach zubereitet
  • ein Geschmackserlebnis 
  • perfekt für gemütliche Abende
  • für alle Curryliebhaber ein Muss

Du bist für Komfortessen, dann magst du vielleicht auch: 

Schau mal nach meinem roten Linsen Dal, welches herzhaft und perfekt für gemütliche Abende ist. Oder diesen leckeren veganen Döner, von dem ich einfach nicht genug bekommen kann. Oder was ich zu den klassischen Komfortessen zähle ist Carbonara auch hier habe ich eine italiniesch inspirierte Version von. 

vegan curry


Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn  du es gemacht hast, sei so lieb ♥ und lass mich wissen, in dem du das Rezept bewertest und in die Comments schreibst, wie du es findest. Markiere mich ebenfalls auf Instagram oder Facebook. Ich bin @veeatcookbake und mein hashtag ist #veeatcomforts. Damit ich deine Kreation sehen kann. Wusstest du, dass man auf Pinterest, Fotos unter den jeweiligen Pin hinzufügen kann? Auch da freue ich mich, ein Foto von deiner Kreation zu sehen. Dort findest du mich mit VeEatCookBake


 

Ergibt: 4 Portionen

Veganes Curry mit Blumenkohl und Broccoli

Veganes Curry mit Blumenkohl und Broccoli
Herzhaftes veganes Curry - du stehst auf Curry, dann probiere dieses leckere Curry mit Blumenkohl und Broccoli aus. Mit all den aromatischen Gewürzen ist es nicht nur perfekt für gemütliche Abende oder sich an kalten Tagen zu wärmen, es ist ein klassisches Wohlfühlessen, welches du in Handumdrehen zauberst. Bei diesen Cremige Kichererbsen, mit geröstetetn Blumenkohl und Broccoli gepaart mit dem Gewürzerlebnis des Curry wird es nicht nur bei einem Teller bleiben. vegan | vegetarisch | milchfrei | lactosefrei | glutenfrei | ölfrei 
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Komplette Zeit 35 Minuten

Zutaten

  • 1/2 Kopf Blumenkohl (ca. 500 g) , in Röschen geteilt
  • 350 g Broccoli , in Röschen geteilt
  • 1 mittelgroße Zwiebel , gewürfelt
  • 1-2 Knoblauchzehen , gehackt
  • 10 g frischer Ingwer , gehackt
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1-2 EL Wasser
  • 1-2 EL Curry
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 160 g Vollkornreis
  • 250 g Tomaten , gewürfelt
  • 150 ml Kokosmilch
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Röste die klein geschnittene Zwiebel und Knoblauch in etwas Wasser an. Gebe die Kichererbsen hinzu und röste diese ca. 5 min. Als nächstes füge den Broccoli und den Blumenkohl hinzu. Füge das Currypulver hinzu und röste es für ein paar Sekunden an. Gebe die Gemüsebrühe hinzu, sowie die Kokosmilch.
  2. In der Zwischenzeit koche den Vollkornreis nach Packungsanleitung
  3. Füge die Tomaten zu dem Curry hinzu, ca 5 min bevor der Reis gar ist. Schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Sichere dir den Zugang zu meiner Freebie Sammlung und erhalte monatlich ein exklusives Rezept. 

* indicates required



Datenschutzerklärung


Share the love
  • 44
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    44
    Shares
  •  
    44
    Shares
  •  
  •  
  • 44
  •  
  •  
  •   Yum
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.