Veganer Schokoladenkuchen mit Nüssen

This post is also available in: English

Share the love
  • 64
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    64
    Shares

Veganer Schokoladenkuchen – ein kinderleichtes und gelingsicheres Rezept, welches nicht nur der Hit auf Kindergeburtstagen ist. Dieser schnelle vegane Rührkuchen ist in handumdrehen gezaubert. Der vegane Schokoladenkuchen hat einen besonderen Geschmack dank der enthaltenen Nüssen. Bereite ihn mit Haselnüssen, Macadamia oder anderen zu – ein abwechslungsreicher Kuchen für Nachtisch, Brunch oder einfach zur Kaffeezeit (Teezeit). vegan | vegetarisch | milchfrei | ölfrei | sojafrei | vollwertig | eifrei

Was macht diesen veganen Schokoladenkuchen so super fluffig

Hast du dich vielleicht schon gefragt, was diesen Teig einfach so super fluffig macht? Ich liebe fluffige Kuchenteige, die nicht zu matschig sind (außer natürlich bei Brownies). Und dieser vegane Schokoladenkuchen wird neben dem Backpulver zum Einen mit Sprudel zubereitet. Dank der Kohlensäure wird dieser Teig schön locker. Zum Anderen nehme ich auch Apfelessig. Hast du schon mal beim Putzen Natron mit Essig gemischt? Dann wirst du sicherlich wissen, dass es da zu einer wahrlichen Explosion kommt. Und das ist hier bei dem Kuchen mit Backpulver und Apfelessig nicht anders. Was allerdings wichtig ist, den Apfelessig erst kurz bevor du den Kuchen in die Form gibst hinzuzufügen. Also ganz zum Schluss. 

Ich vertrage keine Nüsse – was nun mit dem veganen Schokoladenkuchen?

Bei diesem Schokoladenkuchen ist ein groß Teil Nüsse, welche den Kuchen nicht trocken lassen werden. Du kannst natürlich die Nüsse durch normales Mehl ersetzen oder gemahlene Sonnenblumenkerne verwenden. Durch den Schokoladengeschmack wird der vegane Schokoladenkuchen mit Sonnenblumenkerne gut schmecken. Vielleicht verträgst du aber auch Mandeln, dann nehme einfach Mandeln statt Nüsse. Genau genommen gehören Mandeln nicht zu Nüssen. 

Dieser vegane Schokoladenkuchen ist: 

  • ist vollwertig 
  • wird auf jedem Kindergeburtstag der Hit 
  • ein schneller Rührteig 
  • schmeckt himmlisch 

Wenn du diesen Schokoladenkuchen magst, dann magst du vielleicht:

Schau dir mal meinen gelingsicheren Marmorkuchen an. Oder wie wäre es mit dem Brombeer Streuselkuchen. Einen Kuchen den du nicht missen möchtest, ist dieser leckere Schneewittchenkuchen. Wie wäre es mit einem schnellen Erdbeerkuchen mit selbstgemachten Tortenguss

veganer schokoladenkuchen mit nüssen


Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn  du es gemacht hast, sei so lieb ♥ und lass mich wissen, in dem du das Rezept bewertest und in die Comments schreibst, wie du es findest. Markiere mich ebenfalls auf Instagram oder Facebook. Ich bin @veeatcookbake und mein hashtag ist #veeatcookbake. Damit ich deine Kreation sehen kann. Wusstest du, dass man auf Pinterest, Fotos unter den jeweiligen Pin hinzufügen kann? Auch da freue ich mich, ein Foto von deiner Kreation zu sehen. Dort findest du mich mit VeEatCookBake


Veganer Schokoladenkuchen mit Nüssen

Veganer Schokoladenkuchen mit Nüssen

Ergibt: 26 cm Springform (Ringform)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Komplette Zeit: 55 Minuten
Veganer Schokoladenkuchen - ein kinderleichtes und gelingsicheres Rezept, welches nicht nur der Hit auf Kindergeburtstagen ist. Dieser schnelle vegane Rührkuchen ist in handumdrehen gezaubert. Der vegane Schokoladenkuchen hat einen besonderen Geschmack dank der enthaltenen Nüssen. Bereite ihn mit Haselnüssen, Macadamia oder anderen zu - ein abwechslungsreicher Kuchen für Nachtisch, Brunch oder einfach zur Kaffeezeit (Teezeit). vegan | vegetarisch | milchfrei | ölfrei | sojafrei | vollwertig | eifrei

Zutaten

  • 2 Tasse Mehl (Vollkorn, Dinkel oder glutenfreie Mehlmischung)
  • 200 g gemahlene Haselnüsse oder andere
  • 1 Tasse Kokosblütenzucker oder andere Zuckeralternative
  • 4 TL Backpulver
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Kakao Pulver
  • 1/2 Tasse Mandelmus oder anderes
  • 1,5 Tasse Sprudel
  • 1 TL Apfelessig

Anleitung

  1. Den Backofen auf 180° C vorheizen und die Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten
  2. Jetzt den Teig vorbereiten, dazu alle Zutaten bis auf den Apfelessig zu einem homogenen Teig verarbeiten und zum Schluss den Apfelessig dazu geben. Jetzt in die Form geben und im Backofen für ca. 30 min backen. Mache die Zahnstocherprobe, ob was hängen bleibt. Bleibt was hängen, muss der Kuchen noch etwas länger backen.
  3. Optional kannst du noch geschmolzene Schokolade darüber verteilen und ein paar gefrier getrockenete Erdbeeren wie auf dem Bild.

Sichere dir den Zugang zu meiner Freebie Sammlung und erhalte monatlich ein exklusives Rezept. 

* indicates required



Datenschutzerklärung



Share the love
  • 64
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    64
    Shares
  •  
    64
    Shares
  •  
  •  
  • 64
  •  
  •  
  •   Yum
  •  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.