Free Monthly Comfort Recipes + Access to my Library

Monthly  Recipes + Tips just for you in your Mailbox. Get notified about New Posts! 
Receive your Access to my Library right away! Includes:
  • Free eBooks
  • Templates, Cheatsheets and more 
 
 

Vegane Nussecken – den Klassiker veganisiert

nut-bars-german-nut-corners-nussecken-vegan-04
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  Yum
  •  

Ein einfaches Rezept für vegane Nussecken. Diese gesunden Nussecken machen sich perfekt auf deinem Plätzchenteller in der Weihnachtszeit oder über das ganze Jahr zu Kaffee und Kuchen. Mit einem Mürbeteig als Grundlage, einer Schicht Marmelade und gemahlene Nüsse deiner Wahl und dekoriert mit Schokolade machen diese vegane Nussecken zu was Besonderem. auf Pflanzenbasis | ei frei | ohne raffinierten Zucker | lactose frei 

nut-bars-german-nut-corners-nussecken-vegan-04

Welche Nüsse für vegane Nussecken

Ich persönlich liebe eine Mischung von Mandeln und Haselnüssen. Den Geschmack von gerösteten Haselnüssen erinnert mich sehr stark an Nougat, und wenn du ein Nougatliebhaber bist wie ich, wirst du diese veganen Nussecken mit Haselnüssen lieben. Diese veganen Nussecken passen einfach das ganze Jahr über, egal ob zu Geburtstagen, einfach zum Kaffeetisch am Nachmittag oder mach sie dir als Snack. Variere mit den Nüssen und es wird nicht langweilig. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass Macadamia Nüsse, Pecan Nüsse schmecken würden.

 

nut-bars-german-nut-corners-nussecken-vegan-04

 



 

 

Vegane Nussecken – eine gesündere Variante

 

Wer sagt man kann nicht naschen und trotzdem gesund essen? Der sollte unbedingt diese veganen Nussecken ausprobieren. Im Mürbeteig verzichte ich komplett auf Öl. Nimm eine Zuckeralternative wie Kokosblütenzucker, Dattelzucker oder dergleichen.  Was ich leider eingestehen muss, für die Nusschicht der veganen Nussecken, konnte ich leider keine Alternative zu Kokosöl finden. Geschmacklich konnte es mich nicht überzeugen. Wenn du eine Idee hast, was das Öl ersetzen könnte, würde ich mich freuen von dir zu hören.

 

Du magst vegane Nussecken, vielleicht gefallen dir folgende auch:

 

nut-bars-german-nut-corners-nussecken-vegan-04


Hast du das Rezept ausprobiert?

Wenn  du es gemacht hast, sei so lieb ♥ und lass mich wissen, in dem du das Rezept bewertest und in die Comments schreibst, wie du es findest. Markiere mich ebenfalls auf Instagram. Ich bin @veeatcookbake und mein hashtag ist #veeatcomforts. Damit ich deine Kreation sehen kann. Wusstest du, dass man auf Pinterest Fotos unter den jeweiligen Pin hinzufügen kann. Auch da freue ich mich, ein Foto von deiner Kreation zu sehen. Dort findest du mich mit VeeatCookBake. 


5 from 1 reviews
Vegane Nussecken - den Klassiker veganisiert
 
Author: 
Recipe type: Gebäck, Kuchen, Weihnachtsbäckerei
Cuisine: vegan, milchfrei, lactose frei, glutenfrei, eifrei, weniger Öl, weniger Zuckeralternative
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Ein einfaches Rezept für vegane Nussecken. Diese gesunden Nussecken machen sich perfekt auf deinem Plätzchenteller in der Weihnachtszeit oder über das ganze Jahr zu Kaffee und Kuchen. Mit einem Mürbeteig als Grundlage, einer Schicht Marmelade und gemahlene Nüsse deiner Wahl und dekoriert mit Schokolade machen diese vegane Nussecken zu was Besonderem. auf Pflanzenbasis | ei frei | ohne raffinierten Zucker | lactose frei
Ingredients
Mürbeteig
  • 300 g Dinkelmehl oder glutenfreies Mehl
  • 80 g Kokosblütenzucker oder andere Zuckeralternative
  • 140 g Mandelmus, Cashewmus oder Tahini
  • ¼ TL Backpulver
  • 120 ml Wasser vermengt mit 1 EL Speisestärke
  • Marmelade oder pürierte Früchte (eure Lieblingsgeschmacksrichtung, ich nutze hierfür gerne selbstgemachte)
Nussbelag
  • 400 g gemahlene Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln usw)
  • 8 EL Wasser
  • 150 g Nussmuss
  • 150 g Kokosöl
  • 150 g Zuckeralternative (z.B. Kokosblütenzucker)
  • Schokolade
Instructions
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig verkneten. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
  2. Jetzt die Marmelade oder das Früchtepüree darauf verteilen
  3. Für die Nussmasse, das Wasser, Nussmuss und Öl in einem Topf erhitzen und die gemahlenen Nüsse unterheben. Jetzt auf dem mit Marmelade bestrichenen Mürbeteig verteilen
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C für 20-25 min backen. Mache die Zahnstocherprobe, und schaue ob Teig am Zahnstocher kleben bleibt. Wenn nicht, sind die Nussecken fertig.
  5. Nehme sie aus dem Backofen und lasse die Nussecken komplett auskühlen.
  6. Jetzt kannst du erst Quadrate schneiden und dann Dreiecke.
  7. Tunke die Ecken in geschmolzene Schokolade und lass die Nussecken auf einem Kuchengitter bis die Schokolade fest ist.

 

 

 


 

Sichere dir meine excl. monatlichen Rezepte + deine gratis Kopie meines Rezepte- eBooks + Essensplaner

* indicates required



Datenschutzerklärung


 

Vegane Nussecken die wie vom Bäcker schmecken

 


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  Yum
  •  

Schreibe einen Kommentar

Please rate the recipe*

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.