Okara “Italian Sausage” als Hot Dog – vegan, plantbased

  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  

Machst du zu Hause auch Sojamilch selbst? Und weißt nicht was du mit dem übrig gebliebenen Okara (Sojarückstand der im Nussbeutel bleibt) machen sollst. Da habe ich für dich hier ein passendes Rezept. Eine italienische Wurst, die super gerne in Amerika gegessen wird.

Ihr könnt die Italian Sausage grillen, in der Pfanne braten, backen, als Hot Dog essen oder Bällchen formen und zu Pasta mit Tomatensoße essen. Du kannst die veganen Würste auch in größerer Menge machen und bis zum nächsten Mal einfrieren.

Hast du die Würste ausprobiert, dann zeig mir deine Kreationen auf Facebook, Instagram oder Pinterest @veeatcookbake. Ich freue mich von dir zu hören.

 

5.0 from 2 reviews
Okara "Italian Sausage" als Hot Dog - vegan, plantbased
 
Author: 
Recipe type: Dinner, Lunch
Cuisine: vegan, plantbased, nussfrei, ölfrei, zuckerfrei, transfettfrei
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
Veganes Rezept für die bekannte Italian Sausage aus Amerika. Du hast Okara übrig von der Sojamilchherstellung. Ihr könnt Okara auch durch Kichererbsen ersetzen.
Ingredients
Instructions
  1. Die Gewürze abmessen und in einem Mörser zerstoßen.
  2. Alle restlichen Zutaten abmessen und mit den Gewürzen in eine Schüssel geben.
  3. Jetzt das ganze zu einem homogenen Teig verarbeiten, der nicht klebt.
  4. Gegebenfalls etwas Wasser hinzugeben oder noch etwas Vollkornmehl.
  5. Schmeckt das ganze ab, evtl. noch etwas nach würzen, wem es nicht erreicht.
  6. Formt jetzt aus der Masse Würste und bratet diese von jeder Seite so lange an bis sie eine schöne Farbe bekommen haben.

 

Must haves:

Zum Pinnen:

Das könnte dich auch interessieren:

Weltbeste Pizza Sauce und Weltbester Pizza Teig, vegan- pflanzlich

Quinoa Tacos

http://veeatcookbake.com/de/munchies-for-a-kebab-doener-here-you-a-go-a-recipe-for-a-mouthwatering-vegan-kebab-doener-vegan-dairyfree-eggfree/

 


  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  

10 comments

  1. Sarah McMinn

    Incredible! This recipe sounds great.

    Antworten

    1. veeatcookbake

      thank you a lot Sarah. 🙂

  2. Tania | Fit Foodie Nutter

    I just love it when the good old traditional recipes get re-created with a little twist! I never tried making soya milk at home but I know what to do with the leftovers now! Thank you for a great recipe.

    Antworten

    1. veeatcookbake

      I love veganize traditional recipes. I think the spices are the key. 🙂

  3. Jen

    This is such a creative recipe. I never thought about making something with the left over soy from making milk. Very clever.

    Antworten

    1. veeatcookbake

      Thanks Jen. Win win for making the soy milk. It makes it still cheaper. 🙂

  4. Anna

    It’s great to use leftover soy meal and make sausages from it! Genius idea and I love it!

    Antworten

    1. veeatcookbake

      Thank you Anna. 🙂

  5. Amy Katz from Veggies Save The Day

    I think my boyfriend is going to love making these sausages! He hasn’t found any in stores that he likes.

    Antworten

    1. veeatcookbake

      Amy, he should try them then. My husband loves them.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: