Obatzda /Obatzter – vegan, plantbased, milchfrei

  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Obatzda / Obatzter kommt seinem bayrischen Original in Nichts nach. Wir essen diesen gerne zu Brezen / Brezeln. Das Rezept zu den Brezeln findet ihr hier.

Wer Obatzda kennt weiß, dass man dazu eine Art Camembert benötigt. Hierzu fand ich eine richtig leckere Alternative in diesem Kochbuch, welches ich nur wärmstens empfehle. Wer manchmal den Geschmack von Käse vermisst, hat hier genau das richtige Kochbuch gefunden.

Ich freue mich eure Kreationen zu sehen. Taggt mich einfach mit @veeatcookbake auf Facebook, Instagram oder auch Pinterest, damit ich auch nichts verpasse. Ich kann es nicht erwarten eure Kreationen zu sehen.

Obatzda /Obatzter - vegan, plantbased
 
Author: 
Recipe type: Käsealternative, Dip
Cuisine: vegan, plantbased, nutbased, dairyfree
Diesen veganen Obatzda/ Obatzter bereitet ihr am besten einen Tag vorher zu. Wenn der Dip eine Nacht durchgezogen ist, schmeckt er noch gleich viel besser.
Ingredients
  • 250 g veganer Camembert/ Brie (ich nutze den selbstgemachten aus diesem BUCH)
  • 140 g Cashews (20 min in kochendem Wasser einweichen)
  • ½ Tasse Wasser
  • 50 g Zwiebeln ganz klein geschnitten, klappt für mich am besten in dem Chopper von Tupper
  • etwas gemahlener Kümmel
  • 4 EL Bier, alkoholfreies Bier oder Mandelmich
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer zum Abschmecken
Instructions
  1. EinenTag vorher bereite ich den Camembert aus diesem Buch vor. Und stelle diesen über Nacht in den Kühlschrank.
  2. Cashews, Wasser, Mandelmilch, Kümmel, Paprikapulver gebe ich in einen Standmixer und mixe es so lange bis eine cremige Konsistenz ohne Stücke entsteht.
  3. Jetzt wiegt 250 g Camembert/ Brie ab und vermengt das ganze mit der Cashewmasse. Am besten klappt dies mit einer Gabel. So dass grobe Stücke von dem Camembert übrig bleiben.
  4. Jetzt schneidet die Zwiebel super klein und gebt es unter die Masse mit Salz und Pfeffer.
  5. Stellt den Obatzda in den Kühlschrank für mind. 1 Std. und schmeckt das Ganze nochmal ab.

Must haves:

Zum Pinnen:


  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  

2 comments

  1. Sara | mshealthesteem.com

    Such a creative and simple recipe! I’m excited to try it. Thank you for sharing Jasmin. This looks incredible 😍

    Antworten

    1. veeatcookbake

      Thank you Sara :* Hope you enjoy it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe: